OnLoom-Inspektion / OnLoom-Inspection by opdi-tex

  • selbstlernend / -justierend (MachineLearning)
  • vollständige 100% Inspektion / Protokoll
  • kompakte einfache Installation

Die Fadenbruchkontrolle erfolgt direkt in der Webzone Ihrer Webmaschine. Damit wird ein Fehler dort erkannt, wo er entsteht, direkt im Webbereich. Durch die Erfassung mehrerer Bilder in einem Schuss bei mehreren Maschinenwinkeln werden gleichzeitig Fehler gefunden, die sich bei der Warenschau im fertigen Stoff nur mit hohem Aufwand finden lassen. Damit ist auch eine Erkennung von Verunreinigungen oder Webfehlern ohne Fadenbruch möglich und das, bevor Material, Zeit und Energie verschwendet werden. Einfach, schnell, zuverlässig, optisch, opdi-tex!

Micro-Kamera Stripe by opdi-tex

Micro-Kamera Stripe by opdi-tex

>> OnLoom-Inspektion | Flyer | deutsch
>> OnLoom-Inspection | Flyer | english


Textile Einsatzgebiete

Hohe Maschinendrehzahlen bei wachsenden Anforderungen an Qualität und Durchsatz erfordern neben der Anlagenkontrolle und Überwachung des Ausgangsmaterials eine möglichst zeitnahe und zuverlässige Kontrolle der Fertigware. Mit der Inspektion direkt am Warenausfall ergeben sich höhere Effizienzen und neue Möglichkeiten.

  • Webmaschinen
  • Wirkmaschinen
  • Jaquardmaschinen

Mit Machine Learning (ML) und Künstlicher Intelligenz (KI) entstehen ganz neue Chancen zur Inspektion auch komplexer Musterungen. Der Aufwand zur Einrichtung eines solchen Systemes für den Bediener wird dabei gleichzeitig verringert.

Geeignet für viele Materialien: Baumwolle, Kunstfaser, Glasfaser/Carbon, auch Bändchen aus diesen Materialien


Ihre Vorteile der optischen Analyse von opdi-tex sind:

  • Fehlererkennung sofort beim Auftreten möglich
  • hochauflösend & extrem klein
  • im 500 mm-Raster anreihbar
  • selbstjustierend auf unterschiedliche Abschlagpositionen
  • integrierte Beleuchtung, auch als Bedienerunterstützung
  • gleichzeitige Betrachtung von Bereichen vor und hinter dem Anschlag
  • völlig neue Kontrollmöglichkeiten

Erfassung von:

  • ungleichmäßiger Fadenspannung
  • Schussfadenlage
  • Verunreinigungen / Stumpen
  • Anschlagfehler
  • mit optionaler Musterkontrolle mit KI (Künstlicher Intelligenz)
OnLoom - Fehlererkennung direkt in der Webzone - by opdi-tex

OnLoom – Fehlererkennung direkt in der Webzone – by opdi-tex


Arbeitsweise der Micro Kamera Stripe

Der Scanner sieht aus wie eine LED-Leiste und lässt sich ähnlich einfach installieren. Mit der Anreihung einer Flächenkamera in Abständen von jeweils 5 cm fügt sich ein präzises Bild der Ware unmittelbar am Ort der Entstehung zusammen. Mit modernen Methoden der Bildverarbeitung (KI, ML) werden ausgewertete Daten zeitnah  generiert.

Diese werden zur Steuerung der Textilproduktionsmaschinen miteinander „verwoben“ und können zu völlig neuen Emergenzen führen!


Qualitätskontrolle & -Sicherung

Ausgabe

Das Ergebnis kann direkt an eine SPS oder andere Steuerung gehen. Die extrem einfache Einrichtung und hohe Zuverlässigkeit lassen eine Verwendung, sowohl als Messgerät für einen Regelkreis (Closed-Loop), als auch zur 100%-Protokollierung und damit Wertsteigerung des Endproduktes zu.

  • einstellbare Ergebnis-Informationen, mit externem Modul auch programmierbares digitales Signal
  • direkte Steuerungsanbindung und Protokollierung
  • Browser-Zugriff für einfache Bedienung, einfach in Kundenanlage integrierbar
  • Fernwartung mit Warenansicht !

Technische Details

zum Download: >> Flyer OnLoom-Inspektion by opdi-tex

zum Download: >> Flyer OnLoom-Inspektion by opdi-tex

optisch angereihte Flächenkameras, kontaktlos

Arbeitsbreite: je 500 mm, anreihbar und skalierbar, bis maximal 15 Meter
Arbeitsabstand: 200 mm
Abmessungen: ca. 500 x 20 x 20 mm, 200 g
Versorgung: 24 V
Schutzart: IP54
Interface: Vcc (24 V / DC) , Drehgeber, Ethernet

Geschwindigkeit: bis 100 Bilder pro Sekunde
Fadenfarbe: beliebig, auch gemischt

 


 Download Flyer:

>> OnLoom-Inspection| Flyer | english

>> OnLoom-Inspektion| Flyer | deutsch